Das war 2015. 2016 kann kommen!

Ein Blick zurück und zwei nach vorn

Der digitale Wandel

Ein ereignisreiches Jahr 2015 geht zu Ende. Heute erscheint unser letzter Blogbeitrag in diesem Jahr. Die Gelegenheit, die Ereignisse in 2015 kurz Revue passieren zu lassen und einen ersten Vorgeschmack auf 2016 zu geben.

IT-Sicherheit im Fokus Viele bezeichnen 2015 als das Jahr der Cyberattacken: Online-Betrüger sind auf dem Vormarsch und der Datenklau hat in diesem Jahr einen traurigen Höhepunkt erreicht. Insbesondere E-Mail-Infrastrukturen standen dabei im Visier der Angreifer. Daher haben wir dem Thema IT-Sicherheit dieses Jahr einen Schwerpunkt im Blog gewidmet. Und auch als Lösungsanbieter hat Datenschutz und Vertraulichkeit eine hohe Priorität auf unserer Agenda. Mit Lösungen, wie iQ.Suite PDFCrypt, haben wir dieser Entwicklung zunehmend Rechnung getragen.

Parallel steigt der Digitalisierungsgrad in Unternehmen kontinuierlich. Das seit Jahren gepredigte papierlose Büro nimmt immer mehr Konturen an und Geschäftsprozesse sowie Anwendungen wandern ins Web. Technologien wie Cloud und Social Business tragen maßgeblich dazu bei. In diesem Umfeld haben wir unsere Lösung zur Anwendungserstellung, den GBS AppDesigner, weiterentwickelt und mit Microsoft Azure integriert.

2016 – Quo Vadis?

Industrie 4.0 ist einer der Handlungstreiber Doch worauf werden wir uns 2016 einstellen? Eines dürfte unbestritten sein: Cybersicherheit ist und bleibt ein Thema. Ob Phishing, DDoS-Attacken oder Online-Betrug – noch nie waren unseren Daten so interessant für Angreifer wie jetzt. Und oft gewinnt man den Eindruck, dass es nie so einfach war, an diese Daten zu gelangen. Das hat auch der Gesetzgeber erkannt und versucht mit Regularien wie dem IT-Sicherheitsgesetz gegenzusteuern. Es ist davon auszugehen, dass der Bereich Datenschutz daher weiter reguliert wird. Parallel sind Unternehmensverantworliche zunehmend gefragt, Ihre Infrastrukturen und Kundendaten abzusichern. Hier beobachten wir vermehrt die Abkehr vom „Gießkannenprinzip“ hin zu einer gezielten Absicherung entsprechend dem Schutzbedarf der jeweiligen Daten.

Mit der fortschreitenden Digitalisierung stehen Unternehmen im Jahr 2016 noch vor ganz anderen Herausforderungen: Den Dreiklang von Technologien, Organisation und Mitarbeitern unter einen Hut zu bekommen. Und dabei gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit nicht aus den Augen zu verlieren. Fachabteilungen entwickeln sich dabei immer mehr zu Innovationstreibern. Denn Sie verfügen über das operationale Wissen und kennen die Anforderungen aus dem täglichen Geschäft. Gemeinsam mit der Unternehmens-IT entstehen so neue Lösungen, welche Unternehmen fit für die Zukunft machen. Social Business, Big Data sowie Industrie 4.0 gehören dabei mit zu den Handlungstreibern.

Übrigens: Wenn Sie sich über diese und weitere spannende Themen informieren möchten, legen wir Ihnen schon jetzt einen Besuch auf der CeBIT 2016 ans Herz. Vom 14. bis 18. März 2016 treffen Sie uns in Hannover in Halle 2 am Stand A30.

Zu guter Letzt….frohe Weihnachten!

Wir hoffen, dass wir Ihnen dieses Jahr einen abwechslungsreichen und interessanten Themen-Mix bieten konnten. Das gesamte Blog Redaktionsteam wünscht Ihnen und Ihrer Familie fröhliche und besinnliche Weihnachtstage und einen erfolgreichen Start ins Jahr 2016. Freuen Sie sich gemeinsam mit uns aufs neue Jahr. Denn ab Januar geht es hier mit neuen und spannenden Themen rund um IT-Sicherheit, Collaboration & Co. weiter.

Bis dahin…Ihr GBS Team

geschrieben von: Diana Jensen

Diana Jensen

Diana Jensen ist Marketing Campaign Manager bei GBS. In dieser Position steuert sie die Media- und Kampagnenplanung im Print- sowie Online-Bereich. Sie trägt zusätzlich die redaktionelle Verantwortung für den GBS Blog und GBS Newsletter.

Abonnieren Sie den GBS Newsletter und erhalten Sie neue Artikel sofort in Ihre Mailbox!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.