App des Monats: Mit Flat Tomato produktiver arbeiten

Alles Tomate, oder was?

Arbeiten in Intervallen mit der Pomodoro Technik

Schnell entstehen im Kopf passende Bilder zum Wort „Pomodoro“ – Italienisch für Tomate: Pasta mit Tomatensoße, Bruschetta oder auch die jährliche Tomatenschlacht im spanischen Buñol. Manch einer denkt vielleicht auch an eine Eieruhr in Tomatenform und liegt damit gar nicht so falsch. Denn die iOS AppFlat Tomato“ basiert auf der „Pomodoro-Technik“, einer Methode des Zeitmanagements, die ursprünglich mit einer Küchenuhr durchgeführt wurde. Durch festgelegte Zeitintervalle, 25 Minuten Arbeitszeit und 5 Minuten Pause, soll die anstehende Aufgabe konzentrierter angegangen und die Produktivität gesteigert werden. Ein Erfolgserlebnis liegt in greifbarer Nähe.

Flat Tomato App Icon

Flat Tomato wurde mit der iOS App für das iPad getestet, aber auch für andere Betriebssysteme stehen Pomodoro-Apps bereit. Bevor Sie die kostenlose App starten, können Sie eine Art To-Do-Liste erstellen und diese in den Kalender Ihres Tablets oder Smartphones übertragen. Schon geht´s los. Eine kleine Bildstrecke gibt den Überblick über die wichtigsten Funktionen. Danach befinden Sie sich mitten in der übersichtlichen, schlanken Anwendung: Eine Uhr mit neutralem Hintergrund, ein Fragezeichen für den erneuten Aufruf der Anleitung und ein Zahnrad für die Einstellungen.

Der Countdown läuft

Flat Tomato App Die erste Aufgabe wird gestartet, indem Sie kurz auf die Uhr tippen. Jetzt erscheint ein Ladebalken mit Countdown und Sie haben 25 Minuten Zeit, um konzentriert zu arbeiten. Unter der Uhr taucht gleichzeitig ein Symbol auf, über dessen Auswahl Sie die Art der „Task“ definieren. Voreingestellt sind: „Daily Tasks, Studying, Working und Reading“. Haben Sie Ihre To-Dos vorab in Ihrem Kalender erstellt, werden diese in der geplanten Reihenfolge mit einem Kalendersymbol angezeigt und können ebenfalls ausgewählt werden.

Werden Sie in Ihrem Arbeitsfluss gestört, bietet Flat Tomato zwei Optionen: Sie können die Anwendung per Doppelklick unterbrechen und den Grund der Unterbrechung auswählen. Durch einen Tap startet der Workflow wieder von vorne. Oder Sie beenden den Timer schnell und ohne Unterbrechungsgrund, indem Sie länger auf das Display drücken.

Sie haben Pause, in 3… 2… 1…

Flat Tomato App Skip

Nach knapp einer halben Stunde, ist Durchatmen angesagt. Der App-Screen wechselt seine Farbe und der Countdown zählt fünf Minuten lang runter. Nach vier Arbeitsintervallen ist eine große Pause von 15 Minuten vordefiniert. Sind Ihnen die Pausen oder Aufgabenzeiten zu kurz? Ändern Sie das Zeitfenster einfach in den Einstellungen. Die „Work Duration“, also die Arbeitszeit für eine Aufgabe, kann zwischen 15 und 40 Minuten gewählt werden. Für die kleine Pause „Short Break Duration“ stehen 3 bis 10 Minuten zur Wahl und die große Pause „Long Break Duration“ kann zwischen 10 und 30 Minuten dauern. Nach der Auszeit startet automatisch das nächste Ereignis. Es sei denn, Sie deaktivieren die Funktion „Auto-Continue“. Dann entscheiden Sie, wann es weiter geht.

Haben Sie eine Aufgabe erledigt, drücken Sie kurz auf die Uhr und eine Pause beginnt. Sie brauchen keinen Break? Erneute Berührung aktiviert ein neues Intervall und Sie können eine neue Aufgabe wählen.

Von Tick Tock bis Vogelgezwitscher

Flat Tomato App Konfiguration

In den Einstellungen haben Sie auch noch weitere Mitspracherechte: Soll der Kalender sich mit der App synchronisieren? Soll der Bildschirm sichtbar bleiben? Ist der Energiesparmodus aktiv? Welcher Sound darf Ihre Arbeit oder Pause begleiten? Für die Aufgaben-Phase können Sie zwischen vier tickenden Uhren wählen. In der Pause ertönt eine ruhige Melodie oder Vogelgezwitscher. Alle Klänge lassen sich muten oder Sie aktivieren stattdessen den System-Benachrichtigungs-Ton.

Auch für andere Betriebssysteme gibt es kostenlose Apps zum Zeitmanagement mit der Pomodoro Technik. Für Android bietet sich die sehr gut bewertete App „ClearFocus: Pomodoro Timer“ an und für Windows Phone steht der „Tomato Productivity Timer“, mit statistischer Auswertung der Intervalle, zur Verfügung.

Fazit

Mit Flat Tomato, fällt es Ihnen leichter, ohne Unterbrechung zu arbeiten. Außerdem kann die App helfen, ein Gefühl dafür zu bekommen, wie lange man für eine Aufgabe wirklich braucht. Das unterstützt das persönliche Zeitmanagement auch auf lange Sicht. Wünschenswert wäre bei der iOS App jedoch eine Art Planungsfunktion, mit der die Aufgaben im Vorfeld zeitgesteuert festgelegt werden können und bisherige Aktivitäten automatisch stoppt, zum Beispiel wenn ein Meeting ansteht. So hätte man alle Aufgabenzeiten im Blick.

Nutzen Sie auch eine Pomodoro App? Welche Auswirkungen hat der Einsatz auf das Zeitmanagement Ihrer Arbeit? Ich freue mich über Ihre Kommentare und weitere Anregungen.

geschrieben von: Adriana Francke-Kupke

Adriana Francke-Kupke

Adriana Francke-Kupke ist im Marketingteam der GBS verantwortlich für die Bereiche Webseiten-Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Social Media.

Abonnieren Sie den GBS Newsletter und erhalten Sie neue Artikel sofort in Ihre Mailbox!

Posted in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.