App des Monats: Mit Flipboard zum eigenen Magazin

Jederzeit informiert

Das Internet ist überfüllt von Informationsquellen, welche Tag für Tag die neusten Nachrichten für Jedermann zur Verfügung stellen. Doch nicht jede Anlaufstelle enthält genau die Infos, für die wir uns interessieren. Wie wäre es, wenn Sie eine eigene, auf Ihr Interessenprofil zugeschnittene Zeitung hätten? Mit unserer heutigen „App des Monats“ möchten wir Ihnen eine Lösung vorstellen, die genau diesen Weg geht. Damit können unterschiedlichste Informationsquellen individuell zusammengefasst und mit Ihren Freunden und Bekannten geteilt werden.

Flipboard: Your Social Magazine

Flipboard Die kostenfreie App Flipboard bringt News und Informationen im schicken Zeitungs-Layout auf Ihr Smartphone oder Tablet. Ganz egal ob Sie ein Apple iOS oder Android Gerät verwenden, der Social News Reader überzeugt mit seinem schicken Design und einer intuitiven Bedienung. Flipboard ist dabei eine Art Feedreader bzw. News Aggregator, der sich aus verschiedenen Quellen im ganzen World Wide Web bedient.

Bereits beim Start der App wählen Sie, welche Themen oder auch komplette Zeitungen, Zeitschriften, Blogs, News-Portale und sonstigen Social Media Beiträge speziell für Sie interessant sind. Haben Sie sich einmal für Ihre favorisierten Nachrichten-Quellen entschieden, bekommen Sie diese ganz auf Ihre persönlichen Interessen abgestimmten Inhalte direkt in die App geliefert. Diese können Sie dann wie eine klassische Zeitung durchblättern. Per Fingertipp ist es möglich einen Artikel auszuwählen und den kompletten Inhalt angezeigt zu bekommen.

Der Kreativität freien Lauf lassen

Vom Newsreader zum Redakteur

Die Zeit ist vorbei, in der Flipboard Nutzer nur einfache Leser waren, die ihre beliebten Inhalte speichern und bei Gelegenheit lesen. Mit der aktuellen Version 2.0 von Flipboard ist es nun auch möglich, ganz individuell mit wenigen Mausklicks ein persönliches Magazin zusammenzustellen. Einmal eingestellt, wird diese App täglich Ihre Anlaufstelle für die neusten Informationen werden!

Flipboard Wann immer Ihnen ein spannender Artikel begegnet, ist es möglich diesen durch tippen auf das neue “+” Icon am Kopf der Vorschau bzw. am Ende des Artikels zu Ihrem persönlichen Magazin hinzuzufügen. Auch einzelne Fotos aus Artikeln, individuelle Cover oder sogar Musiktitel via Soundcloud lassen sich problemlos einbetten. Selbst gänzlich neue Artikel können durch die optimierte Suchfunktion der Version 2.0 von Flipboard schneller gefunden werden. Ob Sie nach Kategorien, Stichwörtern, Personen oder Hashtags suchen, alles kein Problem. Und mit der beschriebenen “+” Funktion können Sie Ihr Suchergebnis ganz einfach zu Ihrem Magazin hinzufügen. Über ein Firefox-Plugin lassen sich auch Web-Inhalte als Lesezeichen ablegen und in das eigene Magazin integrieren.

Nachrichten für Freunde

Flipboard Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, seine persönliche News-Sammlung in der Flipboard-Rubrik „Von unseren Lesern“ zur Verfügung zu stellen oder ganz individuell mit Freunden zu teilen. Die daraus resultierende Interaktion ist nicht ausgeschlossen. Denn öffentlich geteilte Flipboard-Magazine lassen sich abonnieren, einzelne Inhalte kann man „liken“ und kommentieren. Ein „Share„-Button ermöglicht zudem ein einfaches Teilen via E-Mail, Facebook oder Twitter. Natürlich ist es jedem selbst überlassen, ob er sein persönlich zusammengestelltes Magazin veröffentlicht oder nicht.

Für Unternehmen stellt dies eine gute Möglichkeit dar, sowohl Beiträge von Webseiten, als auch Blogeinträge in einem digitalen Magazin aufzubereiten und dieses mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern zu teilen – eine weitere Anlaufstelle um interessante Beiträge im Social Corporate Publishing bereitzustellen.

Fazit

Mit Flipboard wird das Lesen von Zeitungen ein ganz neues Erlebnis. Nicht nur aufgrund der einzelnen digitalen Informationsquellen auf Ihrem Smartphone oder Tablet, sondern auch durch das Erstellen eines eigenen Magazins und das Teilen auf diversen Social Media Kanälen. Sowohl für private, als auch geschäftliche Zwecke ist diese App vielseitig einsetzbar und für mich eine Empfehlung als App des Monats!

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Flipboard oder anderen News-Apps gemacht? Ich freue mich auf Kommentare und weitere Anregungen.

geschrieben von: Sebastian Buchholz

Sebastian Buchholz

Sebastian Buchholz hat seine Ausbildung zum Bürokaufmann bei GBS absolviert und ist jetzt als Marketing Manager am Standort Karlsruhe tätig. In seiner Position verantwortet er die Planung und Durchführung von Events sowie die Marketingunterstützung für die Competence Center Security und Modernization.

Abonnieren Sie den GBS Newsletter und erhalten Sie neue Artikel sofort in Ihre Mailbox!

Posted in:

1 Kommentar

  1. Dazu ein Tipp: Ich folge auf Twitter auch allen möglichen Portalen wie Spiegel.de, Heise.de, Stern.de oder Lawblog.de.
    Wenn man dann in Flipboard seinen Twitter-Account hinzufügt, erhält man EIN Magazin, dass alle Artikel von allen Portalen automatisch und chronologisch anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.