Cyberattacke

Eine Cyberattacke ist ein elektronischer Angriff, der über eine Netzwerkverbindung erfolgt. Er kann sowohl gegen einzelne Computer als auch gegen ein ganzes IT-System gerichtet sein.

Ziel von Cyberangriffen ist es, die bestehenden Sicherheitsbarrieren zu durchbrechen und Schaden anzurichten. Dafür bedienen sich die Angreifer Schadsoftware (Malware), mit deren Hilfe sie zunächst in ein Computersystem eindringen, um es anschließend auszuspähen oder zu beschädigen.

Grundsätzlich kann jedes Computersystem, das mit dem Internet verbunden ist, Ziel einer Cyberattacke werden. Deshalb ist es Aufgabe von IT-Abteilungen Cyberangriffe mit fortschrittlichen Tools und Prozessen, die weit über ein Antivirenprogramm sowie eine IT-Firewall hinausgehen, so weit wie möglich im Vorfeld abzuwehren oder Attacken schnellstmöglich aufzuspüren und zu beseitigen.

geschrieben von: Richard Koncz

Richard Koncz

Richard Koncz ist im Marketingteam der GBS verantwortlich für die Bereiche Webseiten-Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Social Media.